NACHTS IM MUSEUM

in UnterstützerClub

KIEZBEBEN: Die zweite Geburt des FC St. Pauli

Am 22. August lud der UnterstützerClub zum ersten Event der noch jungen Saison 2019/20 in das FC St. Pauli Museum – 1910 e.V. Knapp 60 Partner kamen der Einladung zum Auftaktevent nach und waren gespannt auf die KIEZBEBEN-Ausstellung des Museums im Stadion.

Zu Beginn der Veranstaltung richteten Thorsten Bornhak (Geschäftsführer Benefactor GmbH), Martin Geisthardt (FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co. KG) und Britta Hemker (FC St. Pauli Museum) einleitende Worte an die Unternehmenspartner. Thorsten Bornhak zeigte sich sichtlich erfreut über den großen Zusammenhalt im UnterstützerClub und legte ein Hauptaugenmerk auf die große Erneuerung in diesem Jahr – dem Business Cup der Unternehmer. Der Business Cup ist ein interaktiver Wettbewerb innerhalb der Partner des UnterstützerClubs, in dem die Unternehmer für das Abrufen verschiedener Leistungen belohnt werden.

Die Mitglieder im UnterstützerClub sind begeistert von diesem Special, da es vor allem dazu führt, dass das Netzwerken untereinander stark gefördert wird.

Im Anschluss ergriff Martin Geisthardt im Namen des neuen FCSP-Vermarktungsteams das Wort und betone, dass der UnterstützerClub auch in der neuen Konstellation eine ganz wichtige Säule bleibt und sich in der Sponsorenlandschaft des FC St. Pauli längst etabliert hat. Britta Helmer vom St Pauli Museum begrüßte abschließend die Mitglieder und betonte  dass das Museum eine Begegnungsstätte für alle St Paulianer sei und sehr viel Herzblut in dieser Ausstellung steckt.

Nachdem sich alle Anwesenden mit einem Begrüßungsgetränk gestärkt hatten, begannen die Führungen durch die über 600 Quadratmeter große KIEZBEBEN-Ausstellung. 30 Jahre nach der erfolgreichsten Bundesligasaison der Vereinsgeschichte erzählt KIEZBEBEN von der zweiten Geburt des FC St. Pauli, samt „Vorbeben“ ab 1979 und dem bis in die Gegenwart reichenden „Nachbeben“.

Besonders sehenswert waren neben der originalen alten Anzeigetafel sicherlich die verschiedenen detailgetreuen Nachbauten – von der Clubheimküche bis zu Modelbauten des alten Stadions und des jetzigen Millerntors, in dem man sich sogar mit seiner eigenen Figur auf den Rängen verewigen kann. Günter Reupke von Diäko GmbH fasste die Geschehnisse treffen zusammen:

Hier könnte man mindestens drei Stunden verweilen, so viele Stories, der Aufwand ist einfach der Wahnsinn.

Die Partner waren sichtlich angetan von den unzähligen Geschichten des KIEZBEBENS und standen zudem noch vor der Herausforderung, spezielle Fragen über die Ausstellung lösen zu müssen. Denn alle Teilnehmer, die jede der fünf Quizfragen richtig beantworten haben, konnten sich einen weiteren Extra-Punkt im Business Cup sichern und so die Chance nutzen, im Ranking weiter nach oben zu klettern.

Nach den Führungen hörte sich der UnterstützerClub noch den Beginn der Lesung und Podiumsdiskussion von Anne Reiche an, ehe die meisten Teilnehmer die Erlebnisse im Markt Koenig an dem schönen Sommerabend bei Speis und Trank Revue passieren ließen.

Der UnterstützerClub bedankt sich für die Teilnahme der Partner und freut sich auf eine spannende Saison.

Folgende Unternehmen dürfen sich über einen Extra Punkt im Business Cup freuen:

Albertson Markenbande
Apoidea e.V.
ARTE Express
Claus Hein Malerbetrieb GmbH
Privater Pflegedienst Manuela Gorbatschew
TCP-Group
Umbrella Coach&Buses GmbH
Wirkung Plus GmbH

Die richtigen Lösungen lauteten:

  • Straßenbahn-Schaffnerin
  • Inter Mailand
  • 2:1
  • Aktuelles Sportstudio
  • Nicaragua

Latest from UnterstützerClub

LEINEN LOS!

Der UnterstützerClub lud am 24. April 2019 im Rahmen des 4. Großen

DERBY TIME

Letzen Sonntag war es endlich soweit. Unser magischer FC spielte in der

BEEF BABY…..

Unter dem Motto „(S)TEAK IT EASY“ versammelten sich knapp 50 Unternehmer aus
Gehe zu Top